SVA Open House Hitachi Vantara

15. September 2022 // von 09.30 bis 17.00 Uhr // Online-Event

Das Event wurde verschoben!

Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr!



Leider zwingt uns der längerfristige Krankenstand von Sprechern und Organisatoren dazu, die Veranstaltung zunächst abzusagen. Es tut uns wirklich sehr leid, aber da wir Ihnen einen durchgängig ansprechenden und hochqualitativen Hitachi-Tag bieten möchten, müssen wir auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Wir bedauern die Absage sehr, und hoffen, dass Ihnen dadurch keine Unannehmlichkeiten entstanden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder genauso aufgesetzt. Sobald ein Ersatztermin feststeht, werden wir Sie informieren und freuen uns, wenn Sie daran teilnehmen können.

// Zum Event

Das Hitachi-Vantara-Universum ist groß und bringt kontinuierlich zukunftsweisende Technologien hervor. Mit unserem Event-Format "SVA Open House" bieten wir Ihnen DEN Kunden- und Anwendertag als Online Event - eine Plattform prall gefüllt mit themenfokussierten, bedarfsorientierten und spannenden User-Szenarien untermauert. Wir spannen die Brücke zwischen Tradition und Innovation. Stabile Werte und eine bewährte Infrastruktur ermöglichen Lösungen für innovative Workloads.

// Die Themen

Wir bieten Ihnen ein breitgefächertes Angebot an praxisorientierten Fachvorträgen, Best Practices, Expertengesprächen sowie den Ausblick auf neue Entwicklungen. Bringen Sie sich in kompakter Form auf den aktuellen Stand und erleben Sie mit uns die ganze Welt rund um das Hersteller-Portfolio. Nutzen Sie die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Hitachi Vantara und natürlich den SVA Experten. Die Schwerpunkte legen wir dieses Jahr auf die Themen Storage, Automation, HNAS und Big Data – natürlich gespickt mit Use-Cases aus den Projekten..

// Agenda

09:30 - 10:30
Big Picture - Portfolio Überblick und Einordnung der Slots OPS

Herzlich Willkommen zur zweiten SVA Open House! Wir starten mit einer Begrüßung, teilen, was Sie im Laufe des Tages erwartet und geben Ihnen einen Überblick über das Hitachi Portfolio. Unter anderem erfahren Sie, welche Unterstützungsleistungen Ihnen SVA im Betrieb rund um Hitachi bieten kann.

10:45 - 11:15
Intelligente Speicherprovisionierung – intuitive Automation? Aber ja - mit SAM4H!

Fokus: Systems Management und einfache Provisionierung


Wie kann man Storage-Administratoren das Leben erleichtern? Ganz einfach, indem man ein Storage-Management-Tool auf Basis von Kundenanforderungen baut und weiterentwickelt. Eine ansprechende Benutzeroberfläche für intuitive Benutzerinteraktion. Die Peaq GmbH zeigt, wie ein regelbasiertes Tool mit Webshop-Feeling frischen Wind ins Administratoren Leben bringt.

11:30 - 12:00
Im Gespräch mit Brillux – ein Projekt in der Retrospektive

Fokus: Reality-check


Reality Check – Brillux gewährt uns Einblick in deren Umgebung, die im vergangenen Jahr implementiert wurde. Was ist nach der Beschaffung und der Installation passiert? Welche Auswirkungen hat die neue Infrastruktur? Sind Einsparungspotentiale wirklich messbar?

12:00 - 13:00
Mittagspause
13:00 - 13:45
Modernes Datenmanagement in BigData Umgebungen - ein FAIRer Ansatz?

Daten, Daten, nichts als Daten… Die Datenlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Üblicherweise findet die Speicherung der Daten unternehmensweit verteilt statt, und nicht mehr rein zentral im RZ. Immer mehr Anwendungsszenarien in Industrie und Forschung erfordern einen modernen Umgang mit Daten und Metadaten. Wie kann man sie intelligenter wiederauffindbar, zugänglich und übergreifend (wieder-)verwendbar machen? Und was bedeutet das für die Infrastruktur? Wir ‚plaudern aus dem Projekt-Nähkästchen‘, wie solche Szenarien aussehen, wie man ein entsprechendes Konzept entwickelt, und wie man die Herausforderung von hoher Bandbreite und niedriger Latenz lösen kann.

14:00 - 14:30
KVWL - Alles stabil. Modernisierung auf ganzer Linie. Ein Projektbericht

Fokus: Kundensicht auf ein umfassendes Modernisierungsprojekt


Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe berichtet über das Infrastruktur-Modernisierungsprojekt im Petabyte-Bereich. Was waren die Anforderungen, wie war der Projektverlauf? Eine Lösung für Block-, File- und Back-Up Storage gemeinsam mit SVA entwickelt – natürlich smart administriert mit SAM4H.

14:45 - 15:30
HNAS im Fokus

Fokus: Technologie-Update aus erster Hand und Fokus HNAS


Der Hitachi Produkt Manager für HNAS führt uns durch Lösungen und Entwicklungen rund um HNAS. Welche Updates und Neuigkeiten gibt es, wie sieht die Roadmap aus? Wie begegnet Hitachi den aktuellen Kundenanforderungen und wie sehen Analysten den Markt?

15:45 - 16:15
HMPG - Hitachi Multi Protocol Gateway. Die erste modulare und skalierbare Gatewaylösung für CIFS, NFS und S3 aus dem Hause Hitachi

Fokus: Multiprotokoll


Was wäre, wenn man eine Multiprotokoll-Lösung aus dem Hause Hitachi hätte, die NFS, CIFS und S3 spricht, man damit gleichzeitig Einsparungen erzielen und den CO2-Abdruck verkleinern könnte? Und das skalierbar von sehr kleinen Anforderungen bis hin zu Petabyte-Größen? New kid on the block – HMPG!

16:30 - 17:00
Hitachi Speichersysteme auf dem Radar – Kapazität und Performance auf einen Blick mit IOportal

Fokus: Kapazitäts- und Performanceüberwachung


Verbessern kann man nur, was man kennt. IOportal ermöglicht einen schnellen Blick auf Kapazität und Performance der Speichersysteme. Die Vielzahl von Grafiken, Dashboards und Diagrammen ermöglicht eine gute Sicht auf die Systeme unabhängig von deren Anzahl und jeweiliger Größe. Und wer manuelle Fehlersuche lästig und zeitraubend findet, wird sich schnell mit dem IOportal und dessen automatisierter und zuverlässiger Ursachenforschung bei Performance-Einbußen anfreunden. Gemeinsam mit der peaq GmbH stellen wir auf Autofokus.

// Anmeldung